Der Junge und der Fisch

9783314104169xl

Max Velthuijs

Dieses Buch erzählte uns die Lehrerin am ersten Schultag. Ich hatte es lange vergessen. Doch als ich die Neuauflage des NordSüd-Verlages in den Händen hielt, begann ich mich zu erinnern.

Der kleine Junge fängt sich einen Fisch und bringt diesen nach Hause in die Badewanne. Doch was er auch tut, der Fisch wird nicht glücklich. Weder Blumen, Geschichten noch Medizin vermögen den Fisch ganz gesund zu machen. Erst dank einem Traum erkennt er, wie sehr er sich nach seinem See und der Freiheit sehnt. Der Junge stellt seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse für das Glück seines Freundes zurück und bringt ihn zurück an den See. Und als der Junge sah, wie vergnügt der Fisch war, da war auch er glücklich.

Die Geschichte ist ein wahres Lehrstück über Freundschaft und Miteinander. Obwohl die Geschichte 1969 erstmals erschienen ist, hat sie nichts von ihrer Aktualität verloren. Weder Text noch Bilder wirken verstaubt oder überholt. Sie sprechen noch heute Kinder wie Erwachsene an, mit ihren klaren, satten Farben und unverschnörkelten Darstellungen.

978-3-314-10416-9

Fr. 20.90

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s