ellington

88669248-00-00.jpg

Text: Marlies Bardeli
Illustration: Ingrid Godon

Die etwas einsame Klavierlehrerin Frau Treuherz rettet eine Ente und tauft sie Ellington- nach dem Jazzmusiker Duke Ellington. Sie kümmert sich liebevoll um den schönen weissen Erpel und er dankt es ihr. Ihre Klavierschüler schliessen Ellington ebenfalls ins Herz. Er ist ein besonders musikalische Erpel, besonders Lieder über Geflügel haben es ihm angetan. Doch Ellington wird von Tag zu Tag unglücklicher. Er seht sich nach dem Wind in den Federn und nach dem Entenmädchen, welches er auf einem seiner Ausflüge  mit Frau Treuherz an den See kennengelernt hat.

Diese Geschichte erzählt von der Liebe und all ihren Facetten: Freiheit, Loslassen, Finden, Verlieben, Einsamkeit und Miteinander. Feinfühlig ergänzen sich Bild und Text und lassen die Gefühle aller Akteure lebendig werden. Der Text ist recht umfangreich, wird jedoch nicht langatmig und lässt sich für jüngere Zuhörer auch leicht kürzen. Die Bilder sind schlicht- oft nur kolorierte Skizzen. Doch dadurch verlieren sie nicht an Ausdruckskraft, ganz im Gegenteil.

Blick ins Buch… 

978-3-7795-0589-1

Fr. 29.90

Link zum Verlag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s