Der kleine Albert

Bildschirmfoto 2018-02-09 um 20.35.26

Ole Lund Kirkegaard

Der kleine Albert ist ein Lausebengel wie er im Buche steht. Nichts als Unsinn hat er im Kopf. Und dabei eigentlich gar keine böse Absicht. Er ist einfach wissbegierig und möchte allen Dingen auf den Grund gehen und natürlich Abenteuer erleben. So erstaunt es nicht, dass er eines Tages in ein leeres Fass sitzt und sich darin den Bach hinunter treiben lässt. Als er vom grossen Rapollo, dem  besten Taschendieb der Welt entführt wird, ist er überglücklich. Doch Albert ist natürlich schlauer als Rapollo und seine Helfershelfer und überlistet ihn.

Kinder identifizieren sich unglaublich schnell mit Albert. In seinem Wesen und seine Träumen ähnelt er wohl den meisten Kindern. Denn wer wollte nicht einmal Pirat werden oder Forscher oder einfach mit einem Pferdewagen und einem Papagei durch die Welt ziehen.

Ich habe alle erschienenen Bücher meinen eigenen Kindern vorgelesen. Es hat uns allen unglaublich Spass gemacht und die Figuren kamen auch in unserem Familienalltag immer wieder zur Sprache. Der Text ist so geschrieben, dass man ihn leicht ins Schweizerdeutsch übersetzen kann. Die Bilder sind grossartig. Meist gibt es in jedem Kapitel ein farbiges Bild und dieses unterstützt das Verständnis der Geschichten und nährt die Phantasie der Zuhörer.

978-3-96177-014-4

Fr. 14.90

Link zum Verlag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s